Was geht eigentlich wirklich ab.

Diesmal kein Bild und kein Firlefanz. Denn dieses Thema ist ernst.

Ich habe einen Film zum Thema Umwelt und Klima gesehen, der mich einfach nicht mehr loslässt. Ja, er beschäftigt mich so sehr, dass meine Stimmung deswegen richtig mies ist. Dieser Film nennt dir Fakten, was unsere Art zu Leben für unerträgliche Auswirkungen für unsere Natur hat. Die einzige Natur, in der wir Menschen lebensfähig sind.


Was ist wenn ich dir sage, dass alle Fakten, die ich dir nun erzählen werde, größtenteils deswegen so unendlich bedrohlich ist, weil so viele umweltschädliche Fortbewegungsmittel nutzen? Ich nehme an, dann würdest du ziemlich schnell überdenken, mit dem Auto zu fahren oder doch nicht mehr mit dem Flugzeug zu fliegen. Denn das ist ja schon allgemein bekannt, das Autos und Flugzeuge so unglaublich viel dazubeitragen, dass unsere CO2-Bilanz so schlecht ist. Ich finde das echt gut, dass du da direkt helfen willst und dann doch öfters mit dem Fahrrad fährst. Find ich super!

Doch was ist, wenn der Hauptgrund für alle klimatischen Probleme, mit denen wir immer mehr konfrontiert werden wie beispielsweise: Treibhausgase, Wasserknappheit, das größte Massenaussterben in den letzten 65 Millionen Jahren, Abfallproduktion und Regenwaldzerstörung auf die extreme Tierhaltung zurückzuführen ist? Würdest du dann auch sofort sagen: „Was? Ja, ich esse ab sofort viel weniger tierische Produkte“ oder sogar „Mir reichts, ich brauch das nicht mehr“? Nein? Aber warum nicht?


Treibhausgase

  • Viehzucht ist für 18 % der Treibhausgas-Emissionen verantwortlich. Das ist mehr als der Ausstoß aller Verkehrsmittel zusammen. Also Schiffe, Flugzeuge, Autos, Roller, Motorräder etc. ALLE
    Verkehrsmittelabgase sind nämlich nur für 13 % aller Treibhausgas-Emissionen verantwortlich.
  • Für 51% aller globalen Treibhausgas-Emissionen sind Nutztiere und deren Nebenprodukte verantwortlich, dass entspricht jährlich mindestens 29.000 Millionen Tonnen Kohlendioxid (CO2).
  • Methan ist 25-100 Mal zerstörender als CO2, gemessen in einem Zeitrahmen von 20 Jahren. Dabei sind Nutztiere für 65 % aller auf den Menschen bezogenen Emissionen von Lachgas verantwortlich – Lachgas bleibt 150 Jahre in der Atmosphäre bestehen.
  • Bis 2050 sind Emissionen aus der Landwirtschaft um eine Steigerung von 80 % prognostiziert.
  • Kühe produzieren jeden Tag 568 Milliarden Liter Methan!!!

Der Umstieg auf Wind- und Solarenergie würde mehr als 20 Jahre dauern und
selbst ohne fossile Brennstoffe werden wir unseren 565 Gigatonnen CO2 Grenzwert in 2030 überschreiten – und das NUR aufgrund von Viehzucht.

Wasser

  • Der durch Fracking (st ein technisches Verfahren, das u.a. zur Förderung von Erdgas eingesetzt wird) entstehende Wasserverbrauch liegt bei 265-530 Milliarden Liter jährlich.
  • Der Wasserverbrauch landwirtschaftlicher Tiernutzung pro Jahr rangiert zwischen 129-287 Billionen Liter!!!
  • Landwirtschaft in den USA ist für 80-90 % des amerikanischen Wasserverbrauchs verantwortlich.
  • Für 450 Gramm Rindfleisch werden 9.463 Liter Wasser gebraucht, für 450 Gramm Eier 1.800 Liter Wasser gebraucht und für 450 Gramm Käse fast 3.400 Liter Wasser. 3.785 Liter Wasser werden benötigt, um 3,79 Liter Milch zu produzieren.

Viehzucht ist heute verantwortlich für 20-30 % des gesamten Süßwasserverbrauchs weltweit.

Land

  • Vieh und Viehfutterproduktion nehmen 1/3 der nicht vereisten freien Landfläche ein. Das sind 45 % der Erdoberfläche nur für Viehzucht!
  • Viehzucht ist die Hauptursache für Artensterben, Todeszonen in den Weltmeeren, Wasserverschmutzung und Lebensraumzerstörung.
  • Viehzuchtbetriebe an Land haben mehr als 500 durch Stickstoff überschwemmte Todeszonen in den Ozeanen rund um den Globus geschaffen.
  • 1/3 des Planeten ist verödet, Hauptursache dafür ist Viehzucht.

Abfall

  • Über 3 Millionen Kilogramm Kot werden pro Minute von Tieren produziert, die in den USA für Lebensmittel gezüchtet werden.
  • Nicht darin enthalten sind Tiere, die außerhalb der US-Gerichtsbarkeit oder in Hinterhöfen gezüchtet werden sowie Milliarden Fische aus Aquakulturen.
  • In den USA werden 130 Mal mehr Tierabfälle als Menschenabfall produziert

Meere

  • 3/4 der weltweiten Fischbestände sind ausgenutzt oder aufgebraucht!!!
    2048 könnten wir erstmals komplett leer gefischte Meere erleben.
  • 81-90 Millionen Tonnen Fisch werden jedes Jahr aus den Meeren gezogen.
  • Für jedes 0,45 Kilogramm Fangfisch werden bis zu 2,26 Kilogramm Meerestiere unbeabsichtigt gefangen, getötet und entsorgt.
  • Bis zu 40 % (28,57 Milliarden Kilogramm) weltweit gefangener Fische werden weggeworfen.
  • Wissenschaftler schätzen, dass bis zu 650.000 Wale, Delphine und Seehunde jedes Jahr durch Fischereifahrzeuge getötet werden.

Regenwald

  • Ganze 91% der Zerstörung des Amazonas geht auf die Verantwortlichkeit der Viehzucht zurück
  • Jede Sekunde werden 0,4-0,8 Hektar Regenwald gerodet.
  • Jeden Tag sterben bis zu 137 Pflanzen-, Tier- und Insektenarten durch die Vernichtung des Regenwaldes aus.
  • Für die Viehzucht wurden bereits 55 Mio Hektar Regenwald zerstört, für das große deklarierte Problem des Palmöls „nur“ 10,6 Millionen Hektar.

Also warum würdest du nicht aufhören wollen Fleisch zu essen?

Ich bin eigentlich echt kein Fan davon zu radikal zu sein, aber gerade in diesem Moment bin ich einfach nur wütend. Wütend auf alles, mich eingeschlossen. Wütend darauf, dass wir so sehr manipuliert werden. Wütend darauf, welche Bedeutung von tierischen Produkten uns von klein auf anerzogen werden und wie wir in diese Fleischkonsumgesellschaft sozialisiert werden.

Du kennst nun die Fakten, du bist dir dessen bewusst, welche Auswirkungen der Konsum von tierischen Produkten hat. Wie du damit leben willst, ist letztendlich deine Entscheidung. Ich hab für mich den Weg des pflanzenbasierten Lebens entschieden und ich kann mich nicht glücklicher schätzen, dass ich die Wahrheit an mich rangelassen hab.


Der Film lautet: Cowspiracy und kann auf Netflix kostenlos angesehen werden. Ich lege euch das an Herz. Schließt nicht mehr die Augen vor offensichtlichen Sachen. Fangt mit kleinen Schritten an, aber fangt an.

Und falls jemand kommt, die Fakten seien nur aus einem Film, ich hab das überprüft. Doch wollte ich hier nicht alle Studien anhängen, denn es sind sehr viele, die all diese Zahlen beweisen und ihr könnt sie alle hier finden: Studienübersicht

 

Eure Natalie

 

Weitere Quellen: https://istdasvegan.eu/2016/08/die-fakten-zum-film-cowspiracy/

 

Kommentar verfassen

Bitte logge dich mit einer dieser Methoden ein, um deinen Kommentar zu veröffentlichen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

w

Verbinde mit %s